Veranstaltungen

schulthess_logo_/Con

Dieses Angebot erfolgt in Kooperation mit der Schulthess Juristische Medien AG

  Zurück zu: Aktuelle Veranstaltungen

Seminar IP und IT in M&A Transaktionen

28.02.2018 / 00:00 bis 00:00 / Metropol, Fraumünsterstrasse 12 / Zürich

Die wirtschaftliche Bedeutung von Immaterialgüterrechten (Intellectual Property, IP) nimmt beständig zu. Häufig ist die Inhaberschaft an solchen Rechten entscheidendes Kriterium für die Bewertung eines Unternehmens oder für den Entscheid zum Kauf eines anderen Unternehmens. Auch die betriebliche Informationstechnologie (IT) sowie datenschutzrechtliche Aspekte haben vermehrt Einfluss auf den Ausgang von M&A Transaktionen. Das diesjährige Seminar widmet sich Fragen, welche IP und IT in Unternehmenstransaktionen aufwerfen. Nach einem Überblick über verschiedene Arten von Transaktionen erhalten die Teilnehmer einen Einblick in die Rolle von sog. Freedom-to-operate Analysen mit denen untersucht wird, ob Schutzrechte bestehen, die der Entwicklung, Herstellung und Markteinführung eines Produkts im Weg stehen. Ein weiterer Vortragsblock behandelt die Prüfung eines zu kaufenden Unternehmens und zwar einerseits in der Life Sciences-Industrie, andererseits in Bezug auf IT und Datenschutz. Abschliessend wird auf die Vertragsgestaltung betreffend IP, Lizenzverträge und Know-how in Unternehmenskaufverträgen sowie auf mögliche Streitpunkte eingegangen. Das Seminar richtet sich an Unternehmensjuristen, Rechtsanwälte, Patentanwälte, Richter und in der Justiz tätige Personen sowie an anderweitig (z.B. an Hochschulen und Forschungseinrichtungen) mit Transaktionen im Bereich IP und IT befasste Personen. Der Fokus liegt auf der Vermittlung von praktischem Wissen.

Veranstalter LES-CH in Kooperation mit Europa Institut
Rechtsgebiete OR, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht, Immaterialgüterrecht, Rechtsinformatik
Link http://www.eiz.uzh.ch/weiterbildungen-und-veranstaltungen-des-eiz/veranstaltungsdetails/?tx_seminars_pi1[showUid]=235